Schweinefleischrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchweinefleischrouladenDurchschnittliche Bewertung: 4.31531

Schweinefleischrouladen

in Ragout

Schweinefleischrouladen
700
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
2 h. 55 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Rindfleisch zum Schmoren (z.B. Wade, Keule oder Schulter)
1 Zwiebel
1 Zweig Thymian , Rosmarin, Oregano, Borretsch (je)
1 frisches Lorbeerblatt
1 Stück Bio- Zitronen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Dose geschälte Tomaten (400g)
100 g Tomatenpüree (aus der Dose)
250 ml trockener Rotwein
125 ml Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Knoblauchzehen
1 kleines Bund Petersilie
Hier kaufen!40 g Rosinen
40 g Pinienkerne
50 g frisch geriebener Pecorino
500 g dünne Scheiben roher Schinken (ohne Schwarte und Knorpel)
Zahnstocher zum Verschließen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Rindfleisch in etwa 5 cm große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Thymian, Rosmarin , Oregano, Borretsch und Lorbeerblatt waschen, trockenschütteln und mit der Zitronenschale hacken.

2

Das Olivenöl im Schmortopf erhitzen und die Fleischstücke leicht anbraten. Kräutermischung mit der Zwiebel unterrühren und kurz andünsten.

Tomaten in der Dose kleiner schneiden und mit Tomatenpüree, Rotwein und der Brühe dazugeben. Salzen und pfeffern, zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 1/ 2 Std. schmoren, bis das Fleisch schön weich ist.

3

Fleisch aus dem Tomatenragout nehmen, lauwarm werden lassen. Dann sehr klein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen ebenfalls fein schneiden.

4

Fleischwürfel mit Knoblauch, Petersilie, Rosinen, Pinienkernen und Pecorino verrühren und mit Salz (vorsichtig, der Käse ist auch salzig) und Pfeffer würzen. Die Schinkenscheiben mit der Füllung bestreichen, aufrollen und mit Zahnstochern verschließen.

5

Rouladen in das Tomatenragout legen, erhitzen und zu gedeckt bei schwacher Hitze noch etwa 1 Std. garen. Mit dem Ragout servieren.