Schweinefrikassee mit Knoblauch und Walnüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinefrikassee mit Knoblauch und WalnüssenDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Schweinefrikassee mit Knoblauch und Walnüssen

Rezept: Schweinefrikassee mit Knoblauch und Walnüssen
15 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
800 g Schweinenacken ohne Knochen, in Stücke von etwa 7 cm Länge geschnitten
Paprikapulver edelsüß
6 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Kräutersträußchen aus 1 Blatt Lorbeer, 2 Zweigen Thymian, 2 Zweigen Petersilie und 1 Stange Staudensellerie
150 ml trockener Weißwein
200 ml Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
60 g Walnusskerne
20 Blätter glatte Petersilie
1 kg Kartoffeln (Sintje oder eine übliche Sorte)
30 g Butter
4 EL Nussöl
2 EL Traubenkernöl (oder Sonnenblumenöl)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Schweinefleischstücke mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer bestreuen. Die Knoblauchzehen schälen, halbieren und die grünen Keime entfernen. 4 Zehen hacken.

2

Das Olivenöl auf mittlerer Hitze in einem Topf erwärmen. Das Schweinefleisch zusammen mit dem Kräuterstrauß, fein geschnittenem Sellerie und dem gehackten Knoblauch 5 Minuten lang darin anbraten. Das Fett anschließend weggießen.

3

Den Weißwein in den Topf geben. Aufkochen lassen. Die Gemüsebrühe dazuschütten und noch einmal aufkochen lassen, dann die Temperatur reduzieren. Den Topf verschließen und 1 Stunde kochen lassen.

4

Den Grill im Backofen vorheizen. Die Walnusskerne auf dem Backblech ausbreiten und rösten. Abkühlen lassen. Die 2 übrigen Knoblauchzehen zusammen mit den Petersilienblättern im Mixer zerhacken, dann die Walnüsse hinzugeben und alles zusammen noch einmal grob hacken.

5

Die Kartoffeln schälen und In große Stücke schneiden. 15 bis 20 Minuten in Salzwasser kochen lassen. Zum Frikassee 5 Minuten vor Ende der Kochzeit die Knoblauch-Petersilien-Nuss-Mischung und die Butter hinzugeben.

6

Die Kartoffeln abgießen, pfeffern und mit dem Nuss- und dem Traubenkernöl beträufeln. Mit einer Gabel grob zerdrücken, salzen und zusammen mit dem Schweinefrikassee in einem tiefen, vorgewärmten Teller servieren.