Schweinekarree mit Maroni und Karotten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinekarree mit Maroni und KarottenDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Schweinekarree mit Maroni und Karotten

Rezept: Schweinekarree mit Maroni und Karotten
45 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1,2 kg Stielkotelett vom Schwein am Stück
3 Möhren
1 Zwiebel
16 Maronen
100 g entrindetes Toastbrot
1 Schalotte
6 EL Butter
60 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 Ei
1 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
3 Lorbeerblätter
400 ml Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Karotten waschen, putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Spalten schneiden. Die Stielkotelettes waschen und trocken tupfen. Mit dem Messer entlang der Knochen eine Tasche zum Füllen einschneiden. Die Maroni kreuzweise einschneiden und im heißen Backofen ca. 20 Minuten garen, herausnehmen und noch heiß schälen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze runterdrehen.

2

Das Toastbrot würfelig schneiden. Die Schalotte schälen, fein hacken und in 2 EL Butter glasig schwitzen. Die Sahne mit dem Ei verrühren, mit den Schalotten, der Petersilie unter das Brot mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Vier Maroni klein schneiden und zur Brotmasse geben. Die Maronifüllung in die Fleischtasche streichen. Die Tasche schließen und mit Küchengarn zubinden. Den Schweinebraten mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter mit Butter von allen Seiten kurz anbraten.

3

Das Gemüse, die Lorbeerblätter und die restlichen Maronen um den Braten legen, mit etwas Brühe aufgießen und im vorgeheizten Ofen für ca. 1 Stunde garen. Immer wieder mit etwas Brühe aufgießen, nach Bedarf mit Alufolie abdecken. Den Schweinebraten mit dem Gemüse zusammen auf einer vorgewärmten Platte anrichten und servieren.