Schweinekoteletts mit Calvadossauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinekoteletts mit CalvadossauceDurchschnittliche Bewertung: 5157

Schweinekoteletts mit Calvadossauce

Rezept: Schweinekoteletts mit Calvadossauce
10 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 Tafeläpfel z.B Granny Smith, geschält, entkernt und in je 8 Spalten
1 EL Zucker
1 EL Sonnenblumenöl
4 Schweinekoteletts á 2cm dick
2 Schalotten gehackt
½ EL frischer Thymian oder 1TL getrockneter Thymian
6 EL Calvados
125 ml lieblicher oder trockener Cidre vorzugsweise aus der Normandie, zum Abschmecken
250 g saure Sahne
Salz
Pfeffer
gedampfter, violetter Brokkoli zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf geringster Stufe vorheizen. 30 g Öl bei mitderer Hitze in einer Pfanne zerlassen, in die die Koteletts später nebeneinander hineinpassen.
Die Apfelspalten in die Pfanne geben, mit dem Zucker bestreuen und 5-6 Minuten sautieren, bis sie goldbraun sind; dabei mehrmals wenden. Die Äpfel in einer Auflaufform im Ofen warm halten, die Pfanne auswischen.

2

Öl in die Pfanne geben und bei mitderer Hitze erhitzen. Den Fettrand der Koteletts mithilfe einer Zange in der Pfanne Stück für Stück so lange braten, bis das Fett rundum gebräunt ist.

3

Die Koteletts nebeneinander in die Pfanne legen und 5 Minuten braten,
wenden und weitere 5--6 Minuten braten, bis sie gar sind. In eine Auflaufform geben, mit Alufolie abdecken und mit den Äpfeln im Ofen warm halten. Überschüssiges Fett abgießen und die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.

4

Die restliche Öl in der Pfanne erhitzen. Schalotten und Thymian darin 2- 3 Minuten dünsten, bis die Schalotten weich, aber nicht gebräunt sind. Den Calvados zugießen und aufkochen, dabei den Bratensatz mit einem Holzlöffellösen. Cidre und Sahne einrühren und die Sauce unter Rühren erneut aufkochen. Unter Rühren weiterkochen, bis sie zur Hälfte reduziert ist, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Die Koteletts mit der Sauce übergießen und mit den Apfelspalten garnieren. Sofort mit dem Brokkoli servieren.