Schweinekrustenbraten mit Kartoffelklößen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinekrustenbraten mit KartoffelklößenDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Schweinekrustenbraten mit Kartoffelklößen

Schweinekrustenbraten mit Kartoffelklößen
1 Std.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für den Braten
1,2 kg Schweinebauch
Salz
1 TL Pfefferkörner
½ TL Pimentkörner
Jetzt hier kaufen!1 Gewürznelke
1 TL getrockneter Majoran
1 EL Kümmel
2 mittelgroße Möhren
100 g Petersilienwurzel
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
400 g Schweineknochen
1 EL Pflanzenöl
250 ml Fleischbrühe
400 ml dunkles Bier
Für die Knödel
800 g mehligkochende Kartoffeln
2 Scheiben Toastbrot oder Weißbrot
1 EL Butterschmalz
1 Ei
80 g Mehl
Muskat frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen.

2

Die Schwarte mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden. 1 TL Salz, mit dem Pfeffer, dem Kümmel, den Pimentkörnern, der Gewürznelke und dem Majoran in einem Mörser zerstoßen. Das Fleisch gut mit der Gewürzmischung einreiben. Die Möhren, die Petersilienwurzel, den Knoblauch und die Zwiebeln putzen bzw. schälen, anschließend waschen und grob würfeln. Die Schweineknochen kalt abspülen. Den Boden eines Bräters mit dem Öl ausstreichen. Den Braten (mit der Schwarte nach oben) hineinlegen. Das Gemüse und die Knochen dazu geben. Den Braten auf der zweiten Schiene von unten in den Backofen schieben und 20-30 Minuten anbraten. Dann die Fleischbrühe und etwas Bier angießen und die Temperatur auf 180°C reduzieren. Weitere ca. 1,5 Stunden im Ofen schmoren lassen und die Scharte immer wieder mit etwas Bier übergießen.

3

Zwischenzeitlich für die Knödel die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen.

4

Das Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Das Butterschmalz in eine heiße Pfanne geben und darin die Brotwürfel 2-3 Minuten goldbraun und knusprig rösten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

5

Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Durch eine Kartoffelpresse drücken. Das Ei zugeben. Mit Salz und Muskat würzen, vermengen und mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Kartoffelteig verkneten. Evtl. die Mehlmenge ein wenig variieren. Kleine Portionen vom Teig abnehmen und daraus kleine Fladen formen, mit jeweils ein paar der Croûtons füllen und zu Knödeln formen.

6

Die geformten Knödel zusammen in kochendes Salzwasser legen und ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze nur noch gar ziehen lassen.

7

Den Backofen auf 250°C Ober- und unterhitze hochschalten. Den Braten aus der Sauce nehmen, diese passieren und den Braten im Ofen knusprig bräunen.

8

Die Sauce noch etwas einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9

Die Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, den Braten in Scheiben schneiden und mit den Knödeln und der Sauce auf vorgewärmte Teller anrichten.

10

Sofort servieren.