Schweinemedaillons mit Pfeffersoße und Sommergemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinemedaillons mit Pfeffersoße und SommergemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.71545

Schweinemedaillons mit Pfeffersoße und Sommergemüse

Schweinemedaillons mit Pfeffersoße und Sommergemüse
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (45 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Möhren
1 Kohlrabi
250 g frisch grüne Erbsen
Salz
600 g Schweinefilet
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
150 ml Rotwein
250 ml Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
2 EL grüne Pfefferkörner
30 g zerlassene Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Karotten schälen und in schräge dünne Scheiben schneiden. Den Kohlrabie ebenfalls schälen (4 kleine Blätter zum garnieren beiseite legen) und in 3 cm lange Streifen schneiden. Die Erbsen waschen und zusammen mit dem restlichen Gemüse in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren.

2

Über ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen, von überschüssigen Fett-und Sehnensträngen befreien und in 12 gleichgroße Medaillons teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit Öl von beiden Seiten je 5-7 Minuten anbraten. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt warm halten. Den Bratensatz mit dem Rotwein ablöschen, kurz einreduzieren lassen und die Sahne und die grünen Pfefferkörner zugeben. Mit Salz würzen und 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3

Währenddessen das Gemüse in einer Pfanne mit zerlassener Butter anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je ein Bisschen von der Pfeffersauce mit 3 Schweinemedaillons und etwas Gemüse in einer Kasserolle anrichten und mit einem Kohlrabiblatt garniert servieren. Dazu passen Kroketten.