Schweinenieren mit Kartoffelbeilage Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinenieren mit KartoffelbeilageDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Schweinenieren mit Kartoffelbeilage

Rezept: Schweinenieren mit Kartoffelbeilage
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
6 Schweinenieren
Salz
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Möhre
2 EL Pflanzenöl
150 ml Weißwein
350 ml Schweinefond
Pfeffer aus der Mühle
500 g fest kochende Kartoffeln
2 EL Sonnenblumenöl
4 Stängel frische Blattpetersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Nieren längs aufschneiden, waschen, putzen, die weissen Stränge herausschneiden und für ca. 1 Stunde in kaltes Salzwasser legen. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Karotte schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Nieren abgießen, gründlich abspühlen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Nieren darin von allen Seiten anbraten. Die Zwiebel, den Knoblauch und die Karotte zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Weißwein und dem Fond ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit geschlossenem Deckel 40-45 Minuten schmoren lassen.

2

Inzwischen die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. In einer heißen Pfanne mit Öl die Kartoffelscheiben goldbraun anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Nierchen mit ein wenig Fond und den Bratkartoffeln auf vorgewärmte Teller anrichten und mit der Petersilie bestreut servieren.