Schweineragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchweineragoutDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Schweineragout

Schweineragout
50 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 EL Schweineschmalz oder Butter
220 g kleine Zwiebel geschält
1 ½ kg einbeintes Schweinefleisch von der Lende, in Würfel von 2,5 cm geschnitten (Knochen aufheben!)
2 EL Mehl
l Geflügelfond
l trockener Weißwein
1 Bund Bouquet garni
3 Stück Knoblauchzehe geschält
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
25 g Butter
450 g junge Champignons in Scheiben geschnitten
0,13 l Sahne
1 Stück Eigelb
Saft von 1 Zitronen
Croûton zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einer großen, feuerfesten Kasserolle das Schmalz zergehen lassen, die Zwiebeln hineingeben und bei mittlerer Hitze leicht Farbe nehmen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und beiseite stellen.

2

Fleischwürfel und Knochen in den Topf geben und von allen Seiten anbraten. Das Mehl einstreuen und unter ständigem Rühren durchschwitzen. Dann nach und nach Wein und Fond einrühren, das Bouquet garni, 2 ganze Knoblauchzehen und Salz und Pfeffer zugeben. Deckel auflegen und alles 1 Stunde leise köcheln lassen.

3

Inzwischen den restlichen Knoblauch zerdrücken. In einer Bratpfanne die Butter schmelzen, Pilze und Knoblauch hineingeben und 5 Minuten bei lebhafter Hitze braten. Vom Feuer nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Die Zwiebeln zum Fleisch in die Kasserolle geben und weitere 30 Minuten oder so lange köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Die Champignons und deren Kochsäfte 5 Minuten vor Ende der Garzeit ebenfalls in die Kasserolle geben.

5

Mit Hilfe einer Schaumkelle Fleisch, Zwiebeln und Pilze auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten. Warmstellen. Den Knochen, das Bouquet garni und die ganzen Knoblauchzehen aus der Sauce nehmen.

6

In einer kleinen Schüssel die Sahne, das Eigelb und den Zitronensaft verquirlen. Ein paar Löffel von der heißen Sauce unterrühren, dann diese Mischung zurück in die Kasserolle gießen. Vorsichtig erhitzen, ohne zu kochen, und dabei ständig kräftig rühren. Abschmecken, dann über Fleisch und Gemüse gießen und sofort, garniert mit Croûtons, servieren.