Schweineragout mit Babygemüse und Blinis (Buchweizenpfannkuchen) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweineragout mit Babygemüse und Blinis (Buchweizenpfannkuchen)Durchschnittliche Bewertung: 4.21529

Schweineragout mit Babygemüse und Blinis (Buchweizenpfannkuchen)

Rezept: Schweineragout mit Babygemüse und Blinis (Buchweizenpfannkuchen)
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Blinis
2 Eier
120 g Mehl
Hier kaufen bei Amazon60 g Buchweizenmehl
Salz
½ Würfel frische Hefe 20 g
200 ml lauwarme Milch
2 EL flüssige Butter
Butterschmalz
Für das Ragout
600 g Schweinefilet
8 kleine Zwiebeln
100 g Kirschtomaten
500 g junges Gemüse (z. B. Möhren. weißer Spargel, Erbsen)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butter
1 EL Zucker
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig
200 g Crème fraîche
Muskat
Paprikapulver
Kerbel zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Blinis die Eier trennen. Das Mehl und Buchweizenmehl mischen. Die Hefe in der Milch auflösen und mit der flüssigen Butter, Eigelben und etwas Salz unter das Mehl rühren; zugedeckt an einem warmen Ort gehen ca. 30 Minuten gehen lassen.
2
Das Schweinefilet in große, mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und je nach Größe ganz lassen oder halbieren. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Das Gemüse je nach Sorte putzen, schälen, waschen und in vier bis fünf Zentimeter große Stücke schneiden. Das Gemüse in einem großen Topf mit Salzwasser bissfest kochen, abgießen, und eiskalt abschrecken.
3
Die Eiweiße steif schlagen und vor dem Backen unter den Blini-Teig ziehen.
4
Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel Teighäufchen hineinsetzen, etwas plattdrücken und von beiden Seiten goldbraun braten, warm stellen.
5
2 EL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Schweinefilet und Zwiebeln darin 2 - 3 Minuten scharf anbraten. Kirschtomaten und Zucker zugeben, mit Weißweinessig ablöschen und vollständig einkochen lassen. Gemüse und Creme fraiche zugeben, zum Kochen bringen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprikapulver abschmecken. Das Ragaut mit Blinis servieren und mit Kerbel garnieren.