Schweineragout mit Innereien Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweineragout mit InnereienDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Schweineragout mit Innereien

Rezept: Schweineragout mit Innereien
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Schweinefleisch für Gulasch z. B. aus der Schulter
100 g Innereien z. B. Herz, Magen
2 EL Pflanzenöl
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 EL Paprikapulver
1 EL Mehl
500 ml Fleischbrühe
250 g stückige Tomaten Dose
½ TL gemahlener Kümmel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 kleine rote Paprikaschote
1 kleine gelbe Paprikaschote
2 Möhren
2 EL Kapern eingelegt und abgetropft
100 g grüne Oliven entsteint
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch waschen, die Innereien gründlich säubern, waschen, alles trocken tupfen und in gleichmäßig große Würfel schneiden. Portionsweise in heißem Öl in einem Topf anbraten. Inzwischen die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls im Topf in wenig Öl anschwitzen. Das Fleisch wieder hinzufügen, kurz mitschwitzen, dann mit Paprikapulver und Mehl bestreuen und mit der Fleischbrühe ablöschen.

2
Die Tomaten dazugeben und das Ganze mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 1 Stunde bei schwacher Hitze schmoren lassen, ab und zu umrühren, damit das Gulasch nicht anbrennt. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und würfeln. Die Möhren schälen und klein würfeln. Beides zum Gulasch geben und weitere 40 Minuten köcheln lassen. Falls nötig noch etwas Brühe zugeben. Die Kapern und Oliven ins Gulasch geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.