Schweineschnitzel und Spätzle mit WirsingDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Rezept

Schweineschnitzel und Spätzle mit Wirsing

  • Kalorien
    keine Angabe
  • Zubereitung
    45 Min. fertig in 1 Std. 35 Min.
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Bewertung
    (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen Einkaufszettel drucken
Für die Spätzle
300 g Mehl
3 Eier
1 Prise frisch gemahlener Muskat
100 ml Milch
Salz
Für das Gemüse
250 g Wirsingblatt extern
1 Schalotte
150 g durchwachsener Speck
Für die Schnitzel
2 Möhren
200 g Knollensellerie
200 g Lauch
1 kleine Zwiebel
4 Schweineschnitzel à ca. 160 g, küchenfertig
3 EL Butterschmalz
½ TL Kümmelsamen
200 ml dunkles Bier
150 ml Fleischbrühe
1 TL Speisestärke
Außerdem
3 EL Butter
200 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

  • 1
    Für die Spätzle das Mehl mit den Eier, Muskat, Milch und etwas Salz in einer Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten, 50-100 ml Wasser zufügen, bis der Teig schwer reißend (zähflüssig) von einem Löffel fällt.
  • 2
    Den Spätzleteig 30 Minuten quellen lassen.
  • 3
    Den Wirsing putzen, waschen, die dicken Blattrippen entfernen und die Blätter in reichlich Salzwasser 2 Minuten blanchieren, eiskalt abschrecken, abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
  • 4
    Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Den Speck in Würfel schneiden.
  • 5
    Für die Schnitzel die Möhren und den Knollensellerie schälen und fein würfeln. Den Lauch waschen, putzen und ebenfalls fein würfeln. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • 6
    Die Schnitzel waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und in 2 EL Butterschmalz je Seite 4-5 Minuten braten. Herausnehmen und im Ofen (80°C Ober-und Unterhitze) warm halten. Das restliche Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Den Kümmel zugeben und mit dem Bier ablöschen. Die Fleischbrühe zugießen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden.
  • 7
    In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • 8
    Den Spätzlehobel auf den Topfrand auflegen und mit einer Teigportion füllen. Den Schieber langsam und gleichmäßig hin und her bewegen, damit die Spätzle in das siedende Salzwasser fallen. (Zwischen Spätzlehobel und Wasseroberfläche sollte mind. 5 cm Platz sein. ) Wenn die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend die nächste Portion fertig stellen bis alle Spätzle gekocht sind.
  • 9
    Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Schalotte darin glasig andünsten. Den Speck zugeben und 1 Minute mitbraten. Den Wirsing zugeben, mit der Sahne aufgießen und 3 Minuten köcheln lassen. Die Spätzle zugeben, unterschwenken und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • 10
    Die Schnitzel wieder in die Gemüsesoße geben, nach Belieben abbinden und abschmecken.
  • 11
    Das Fleisch mit den Spätzle zusammen servieren.
Ihre Meinung
Schreiben Sie einen Kommentar
Rezepte von A-Z