Schweinetopf, Piemonteser Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinetopf, Piemonteser ArtDurchschnittliche Bewertung: 3157

Schweinetopf, Piemonteser Art

(Tofeja canavesana)

Schweinetopf, Piemonteser Art
2 h. 35 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
350 g getrocknete Bohnen oder Linsen
1 Päckchen klare Fleischbrühe
150 g magerer Schinkenspeck
2 Karotten
Sellerieknolle
2 Zwiebeln
1 Bund Petersilie
1 Lorbeerblatt
2 Schweinefüße
2 Schweineöhrchen
1 Schweineschwanz
250 g Geflügel-Fleischwurst
KL Thymian
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke oder 1 EL Instant Bratensoße
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Bohnen oder Linsen über Nacht einweichen. Zur Zubereitung kurz waschen und in einem großen feuerfesten Tontopf mit 2 l Wasser zum Kochen bringen. Fleischbrühe und Speck hineingeben und 1½ Stunden kochen.

2

Karotten, Sellerieknolle und Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden, mit Petersilie und dem Lorbeerblatt zu den Bohnen geben. Schweinepfötchen, Schweineöhrchen und Schweineschwänzchen bereits geputzt und gekocht kaufen. Zusammen mit der Fleischwurst in den Topf geben. Alles zusammen noch 15 Minuten kochen, Petersilie und Lorbeerblatt herausnehmen. Die Wurst und den Speck in Scheiben schneiden und wieder in den Topf geben.

3

Thymian zufügen und noch 10 Minuten schmoren lassen. Das Fleisch herausnehmen, etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.

4

Speisesfärke oder  Instant Bratensoße mit etwas Wasser anrühren, und den Bratenfond damit binden. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Fleischscheiben auf einer Platte mit gekochten Spaghetti anrichten, und die Soße dazu reichen.