Schweinsfüße mit weißen Bohnen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinsfüße mit weißen BohnenDurchschnittliche Bewertung: 31515

Schweinsfüße mit weißen Bohnen

Rezept: Schweinsfüße mit weißen Bohnen
25 min.
Zubereitung
14 h. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

2

Schweinsfüße sauber schaben und über der Flamme restliche Borsten absengen. Erst in kaltem, dann in kochendem Wasser waschen. Wenn sie absolut sauber sind, die Füße der Länge nach halbieren und in einem aromatischen Sud kochen (Suppenkräuter und Salz). Nach 2 Stunden sollten die Füße weich sein.

3

Speck hacken. In einem Topf Öl erhitzen und den Speck darin zergehen lassen. Knoblauch und Zwiebel grob zerkleinern und in diesem Fett bei mittlerem Feuer dünsten. Die eingeweichten, abgetropften Bohnen dazugeben. Mit Pfeffer, Salz und etwas Salbei würzen. Mit Mehl überstäuben und mit dem Wein ablöschen. Gut umrühren. Wenn der Wein kocht, den Topf zudecken und die Bohnen auf kleinem Feuer 90 Minuten kochen lassen. Kontrollieren, ob immer genügend Flüssigkeit vorhanden ist. Evtl. Brühe nachgießen.

4

Die gekochten Schweinsfüße inzwischen ausbeinen und in große Stücke teilen. Diese zu den Bohnen geben und alles zusammen nochmals 30 Minuten kochen. Heiß servieren.