Schweinshaxe mit Bohnen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinshaxe mit BohnenDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Schweinshaxe mit Bohnen

Schweinshaxe mit Bohnen
20 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g getrocknete weiße Bohnen
1 Schweinehaxe
1 TL schwarze Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
400 ml Weißwein
Salz
2 EL Sherryessig
2 EL Dijonsenf
4 Knoblauchzehen , gehackt
2 Tomaten geviertelt
Frische Kräuter (Estragon, Thymian oder Lavendel)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bohnen in einen großen Topf geben, mit reichlich Wasser bedecken und einweichen lassen - mindestens 30 Minuten, im Höchstfall 12 Stunden. Aufkochen und 10 Minuten kochen lassen. Die Bohnen in ein Sieb abgießen und abspülen.

Zurück in den Topf geben, dazu die Schweinshaxe, Pfeffer und Lorbeerblätter.

Mit Wasser auffüllen, nach Belieben den Wein zugeben.

2

Zum Kochen bringen und 1-2 Stunden köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind. Das Gericht schmeckt am besten, wenn es jetzt kühl gestellt und am nächsten Tag aufgewärmt wird. 15 Minuten vor dem Servieren Salz, Sherryessig, Dijonsenf und Knoblauch dazugeben und alles wieder zum Köcheln bringen. Eventuell mit mehr Essig und Senf abschmecken.

Tomaten zugeben und einige Minuten ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Auch Schweinshaxe ist erschreckend billig. Dabei schmeckt sie gut und zusammen mit Bohnen langsam gekocht, verleiht sie den Hülsenfrüchten viel gutes Aroma.

Das Gericht setzt ein wenig Planung voraus. Am besten die Bohnen schon am Vorabend einweichen, dann wird das ganze Gericht bekömmlicher und es schmeckt auch besser. Wenn es schneller gehen muss, lasse ich die Haxe 2 Stunden kochen, gebe gut abgespülte Bohnen aus der Dose hinzu und gare alles zusammen noch 20 Minuten weiter.

Mit frischem Brot servieren.