Schweinshaxe mit Wirsinggemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweinshaxe mit WirsinggemüseDurchschnittliche Bewertung: 41526

Schweinshaxe mit Wirsinggemüse

Rezept: Schweinshaxe mit Wirsinggemüse
1 Std. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 gepökelte kleine Schweinshaxen vom Metzger
400 g Erbsen TK
1 Bund junge Möhren
8 große Wirsingblätter
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl extravergine
250 ml Fleischfond
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 140° C (Umluft) vorheizen.
2
Die Erbsen in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten blanchieren, dann gut abtropfen lassen. Die Möhren schälen und würfeln, dann in kochendem Salzwasser 6 Minuten blanchieren. Abtropfen lassen. Von den Wirsingblättern den Strunk gegebenenfall etwas wegschneiden und die Blätter einzeln in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Jeweils 2 Blätter überlappend aufeinanderlegen.
3
Den Knochen der Schweinshaxen herauslösen, möglichst so, daß das Fleisch nicht ganz auseinanderfällt, dann jeweils auf den Wirsing legen (da wo sich die Blätter überlappen).
4
Die Erbsen gründlich zerstampfen und mit 2 EL Öl, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Die Möhren untermischen.
5
Den Hohlraum der Haxen mit der Erbsen-Möhren-Masse so gut es geht füllen. Dann die Wirsingblätter zu einem Paket verschließen. Mit Küchengarn zubinden.
6
Eine Auflaufform mit etwas Öl einpinseln und die Wirsingpäckchen, mit der Nahtstelle nach unten in die Form stellen. Den Fond angießen und 20-25 Minuten garen. Die fertigen Pakete auf vorgewärmte Teller legen und das Küchengarn entfernen. Mit dem Sud aus der Form beträufelt servieren.