Schweizer Käsefondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweizer KäsefondueDurchschnittliche Bewertung: 41517

Schweizer Käsefondue

Schweizer Käsefondue
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Knoblauchzehe
300 g Emmentaler
300 g Gruyère-Käse oder Appenzeller
Jetzt kaufen!2 TL Speisestärke
150 ml sehr trockener Weißwein
2 cl Kirschwasser
weißer Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!1 Prise Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Knoblauch schälen und Mikrowellenteufel gründlich mit der aufgeschnittenen Zehe ausreiben. Käse auf grob reiben. In den Mikrowellenteufel geben, Speisestärke untermischen, Weißwein zugießen und gut verrühren. Deckel aufsetzen und 6 Minuten bei 600 Watt erhitzen. Zwischendurch Prozess unterbrechen und zwei- bis dreimal umrühren. Zuletzt Kirschwasser unterrühren und Fondue mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Mikrowellenteufel auf dem Tisch auf einem Rechaud warm stellen.

Variante: Fodue zusätzlich mit frischen Kräutern, z.B. je 1 TL gehackte Petersilie, Thymian, Dill, Basilikum und Schnittlauchröllchen würzen. Kräuter zum Schluss unterziehen. 

Zum Fondue Weißbrot- oder Nussbrotwürfel, Mixes Pickles, gemischter Salat, frisches Gemüse wie Möhren, Selleriestange, Fenchel, Frühlingszwiebeln und Blumenkohlröschen reichen. Auch in kleine Stücke geschnittene Würstchen passen dazu.

 

Zusätzlicher Tipp

Ein Käsefondue auf dem Herd vorzubereiten ist mit lästigem, dauerndem Rühren verbunden. Ganz unproblematisch schmilzt der Käse jedoch in der Mikrowelle. Und der Mikrowellenteufel sorgt dafür, dass bei Tisch das Fodue lange heiß bleibt.