Schweizer Kalbfleisch-Kügeli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schweizer Kalbfleisch-KügeliDurchschnittliche Bewertung: 31513

Schweizer Kalbfleisch-Kügeli

Rezept: Schweizer Kalbfleisch-Kügeli
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
1 kg derbes Kalbfleisch aus der Keule, gehackt
750 g Nierenfett oder ungeräucherter Speck
1 Tasse Milch (1,5 % Fett)
80 g Butter
5 EL Mehl (ca.)
4 Eier
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Salz
Fleischbrühe
Kapern
Sardellenbutter
evtl. Krebsschwanz , Krebsbutter
Morchel
oder Trüffel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das kräftige, gehackte Kalbfleisch wird mit dem fein zerkleinerten Nierenfett bzw. dem Speck gut vermischt.

2

Dann kocht man eine Tasse Milch mit 50 g Butter auf und verrührt das mit einigen Löffeln Mehl zu einem Brei, der sich vom Casserol gut ablösen muß. Ist der Mehlbrei ausgekühlt, vermengt man ihn mit dem Fleisch unter Zutun von vier Eiern und Gewürz nach Geschmack zu einem glatten Teig,

3

Aus ihm formt man runde Kugeln, die nicht zu groß sein sollen. Hierauf bereitet man eine Soße aus einer hellen Mehlschwitze, die man mit Fleischbrühe verkocht und die man mit Kapern, etwas Sardellenbutter, Morcheln oder auch Trüffeln, gegebenenfalls auch mit Krebsbutter und Krebsschwänzen, bereichert.

4

Man läßt die Kügeli eine Viertelstunde darin dämpfen und richtet dann an.