Schwertfischcarpaccio Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SchwertfischcarpaccioDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Schwertfischcarpaccio

Schwertfischcarpaccio
40 min.
Zubereitung
13 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Wachtelbohne getrocknet
1 Granatapfel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
1 EL frisch gehackter Thymian
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
400 g Schwertfisch aus dem Mittelstück (sehr frisch)
4 EL Zitronensaft
1 TL Honig
zum Garnieren
frisch gehackte Petersilie
1 Handvoll Rucola
Chiliflocken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bohnen mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen. Anschließend abgießen und wieder mit Wasser bedeckt aufkochen lassen. Etwa 1 Stunde weich köcheln lassen.

2

Den Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Die weißen Häutchen entfernen.

3

Die Bohnen abgießen und abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In 1-2 EL heißem Öl kurz anschwitzen und die Bohnen unterschwenken. Von der Hitze nehmen, den Thymian darüber streuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lauwarm abkühlen lassen.

4

Die Teller mit Öl bepinseln und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

5

Den Schwertfisch abbrausen und trocken tupfen. In dünne Scheiben schneiden und zwischen Frischhaltefolie sehr dünn klopfen. Die Teller mit dem Carpaccio auslegen. Die Granatapfelkerne und die Bohnen darauf verteilen.

6

Den Zitronensaft mit dem Honig und 4 EL Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Über das Carpaccio träufeln und mit Petersilie bestreuen. Mit Rucola und Chiliflocken garniert servieren.