Sechskorn- Sauerteigbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sechskorn- SauerteigbrotDurchschnittliche Bewertung: 4152

Sechskorn- Sauerteigbrot

Rezept: Sechskorn- Sauerteigbrot
2 h. 15 min.
Zubereitung
10 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
300 g Sechskorn Getreidemischung
Wasser
200 g Roggenmehl Type 1370
1 Würfel Hefe
1 gestrichener TL Zucker
heißes Wasser
1 Paket Sauerteig
2 gehäufte TL Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

100 g Sechskorn Getreidemischung in 0,4 l Wasser einweichen und über Nacht quellen lassen. Die verbliebenen 200 g Sechskommischung in der Getreidemühle mittelfein mahlen und mit dem Roggenmehl mischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröseln, den Zucker zufügen.

2

Das geweichte Getreide abgießen. Das Abgießwasser mit heißem Wasser auf 0,25 l  auffüllen. Etwas von diesem Wasser zur Hefe geben und beides zum Vorteig anrühren, 10 Minuten gehen lassen.

3

Den Vorteig unter das Mehl mischen. Den Sauerteig, das restliche Wasser und die abgegossenen ganzen Körner zugeben, salzen und den weichen Teig mit einem kräftigen Löffel abschlagen, bis er Blasen wirft. In einer zweiten, frisch ausgemehlten Schüssel 1 Stunde zugedeckt an warmem Ort gehen lassen. Den Teig neuerlich abschlagen, dann wie einen schweren Rührkuchenteig in eine ausgefettete Kastenform (30 cm) füllen und glattstreichen. Abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

4

Den Backofen auf 200° C (Gas Stufe 4) vorheizen. Das Brot auf der Mittelschiene einschieben. 1 Tasse Wasser auf den Herdboden gießen, die Tür sofort schließen. Nach 30 Minuten Backzeit eine flache Schale mit Wasser in den Backofen stellen. Das Brot insgesamt 1 Stunde und 15 Minuten backen lassen. Wenn es oben zu schnell bräunt, zeitweilig mit Alufolie abdecken.

Zusätzlicher Tipp

So schmeckt's am besten: ab dem 3. Tag dick mit Butter oder Quark bestrichen.