Seebarschfilets in Kartoffelkruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seebarschfilets in KartoffelkrusteDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Seebarschfilets in Kartoffelkruste

Seebarschfilets in Kartoffelkruste
455
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 gr. festkochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g Lardo di Colonnata (würziger fetter Speck)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
8 kleine Seebarschfilets (auch Wolfsbarsch oder Loup de mer)
2 TL Zitronensaft
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
4 EL kalte Butter
200 ml Weißwein
100 ml Fischfond
Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Endabschnitte beiseite legen.

Salzwasser aufkochen, Kartoffelscheiben darin 1 Min. überbrühen.

Abgießen, auf einem Küchentuch auslegen und abkühlen lassen.

2

 Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Speck in hauchdünne Scheiben schneiden.

3

Ein Backblech mit Olivenöl einfetten. Fischfilets mit Küchenpapier trockentupfen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und auf das Backblech legen.

Abwechselnd mit Speck- und Kartoffelscheiben schuppenartig belegen und leicht salzen.

Fischfilets im Ofen (oben) in etwa 20 Min. goldbraun backen.

4

Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in 1 EL Butter bei schwacher Hitze andünsten.

2 EL Kartoffelabschnitte sehr klein würfeln und dazugeben.

Wein und Fond aufgießen und bei starker Hitze in etwa 7 Min. auf die Hälfte der Menge einkochen.

Durch ein Sieb streichen, nochmals kräftig aufkochen und restliche Butter in kleinen Stückchen mit dem Schneebesen unter die Sauce schlagen.

5

Thymian waschen, trocken schütteln und von 1 Zweig die Blättchen abstreifen.

Sauce mit Salz, Pfeffer und Thymianblättchen würzen.

Filets auf Teller geben und mit den übrigen Thymianzweigen garnieren. Die Sauce dazu servieren.