Seehechtstrudel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SeehechtstrudelDurchschnittliche Bewertung: 41523

Seehechtstrudel

Seehechtstrudel
35 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Strudelteig:
1 Eigelb
1 Prise Salz
65 ml lauwarmes Wasser
50 g flüssige Butter
135 g Weizenmehl Type 550
Für die Füllung:
300 g Farce mit Hechtfleisch
250 g Meerbohnen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Eigelb, Salz und Wasser in einer Schüssel verrühren. Die lauwarme Butter untermischen und das gesiebte Mehl nach und nach einarbeiten. Den Teig so lange kneten, bis er glatt und seidig ist. Dann in eine eingeölte Klarsichtfolie einschlagen und 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

2

Inzwischen die Fischfarce zubereiten. Danach die Meerbohnen in Wasser ohne Salz aufkochen und sofort kalt abschrecken. Abtrocknen und die holzigen Stiele entfernen.

3

Den Strudelteig in 4 gleich große Stücke teilen. Die Stücke auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen, auf bemehlte Tücher legen und hauchdünn auseinanderziehen. Die Fischfarce auf die Teigstücke verteilen, darauf die Meerbohnen. Die Teigstücke an den Seiten einschlagen und durch Anheben des Tuches einrollen. Danach die Strudel nebeneinander in eine Auflaufform legen und bei 200°C im vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten backen.

4

Werden nicht alle Strudel benötigt , kann man sie nach dem Zusammenrollen sehr gut einfrieren.