Seelachs-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seelachs-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41521

Seelachs-Gratin

Rezept: Seelachs-Gratin
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

4 TK-Seelachsfilets (à ca. 100 g) antauen lassen. 250 g TK-Blattspinat nach Packungsangabe in einem Topf mit 75 ml Wasser bei schwacher Hitze auftauen lassen, gelegentlich umrühren. Inzwischen eine Gratinform (ca. 35 x 20 cm) mit Olivenöl einfetten. 6 mittelgroße Tomaten waschen und ohne den Stielansatz quer in Scheiben schneiden. Überlappend in die Form legen, salzen und pfeffern.

2

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Fischfilets trocken tupfen, salzen, mit 1-2 EL Zitronensaft würzen und auf die Tomaten legen. Den Spinat in einem Sieb abtropfen lassen, dann mit 6 EL Semmelbröseln und 4 EL Olivenöl mischen, salzen und pfeffern. 1 Knoblauchzehe schälen und dazupressen. Die Spinatmischung auf die Fischfilets verteilen. Das Gratin im heißen Ofen (unten, Umluft 180°) 20- 25 Min. backen.