Seelachs mit Currysoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seelachs mit CurrysoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Seelachs mit Currysoße

Rezept: Seelachs mit Currysoße
350
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Seelachsfilet
Saft 1 Zitronen
Salz, weißer Pfeffer
250 ml Wasser
40 g Butter oder Margarine
40 g Mehl
250 ml heisse Fleischbrühe
120 g Tomaten
4 EL Sahne
2 EL Curry
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Seelachsfilet kalt abspülen, trockentupfen und auf eine Platte legen. Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln, 5 Minuten ziehen lassen, dann salzen.

2

Dann Wasser in einem großen Topf einmal sprudelnd aufkochen lassen. Den Fisch reingeben und zugedeckt in 8 Minuten gar ziehen lassen. Anschließend rausnehmen, abtropfen lassen, portionieren und in einer vorgewärmten Schüssel zugedeckt warm stellen.

3

Die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl auf einmal reinschütten, unter Rühren 3 Minuten durchschwitzen. Mit der heißen Fischbrühe und Fleischbrühe ablöschen und für 8 Minuten kochen lassen.

4

In der Zwischenzeit Tomaten häuten, vierteln, entkernen und die Stengelansätze rausschneiden. Das Fruchtfleisch hacken. In die Soße geben.

5

Nun die Soße mit Sahne mischen und mit Curry, Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken. Noch mal bis kurz vorm Kochen erhitzen. Seelachs mit Soße begießen.