Seelachs mit Kräuterhaube und Spinatgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seelachs mit Kräuterhaube und SpinatgemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.91542

Seelachs mit Kräuterhaube und Spinatgemüse

Seelachs mit Kräuterhaube und Spinatgemüse
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (42 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Alaska Seelachsfilets à ca. 200 g
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
3 Schalotten
2 Frühlingszwiebeln
1 Dose geschälte Tomaten 400 g
100 ml Weißwein
3 EL gehackte Kräuter z. B. Dill, Petersilie und Schnittlauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
2 EL Semmelbrösel
400 g Blattspinat
3 Knoblauchzehen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2
Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Ein großes Stück Alufolie auf ein Backblech legen, dünn mit Öl bestreichen und die Filets darauf setzen.
3
Die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin kurz dünsten.
4
Die Frühlingszwiebeln, die Tomaten mit Saft und den Wein zugeben und ca. 6 Minuten einkochen lassen, Kräuter zufügen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
5
Die Fischfilets mit der Tomatensoße bestreichen und Paniermehl darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.
6
Zwischenzeitlich Spinat waschen, verlesen und tropfnass in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, abgießen und abtropfen lassen. Übriges Öl erhitzen, gehackten Knoblauch darin kurz dünsten, den Spinat zufügen, kurz mitdünsten, salzen und pfeffern. Die Fischfilets auf dem Spinat anrichten.