Seelachsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SeelachsfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Seelachsfilet

mit Tomaten und Kräuteröl

Seelachsfilet
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Tomaten waschen und  in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Eine ofenfeste Form mit etwas Olivenöl einfetten, die Tomatenscheiben hineinlegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

2

Die Petersilie und das Basilkum waschen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen, ein paar für die Deko beiseite legen, den Rest fein hacken. Die Kräuter mit dem restlichen Öl im Mörser zerreiben oder mit dem Stabmixer pürieren. Das Kräuteröl mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Die Knoblauchzehen in den Häutchen belassen, dickere Zehen längs halbieren. Den Knoblauch auf den Tomaten verteilen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 5 Minuten garen.

4

Das Seelachssfilet waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Stücke schneiden. Die Fischstücke mit etwas Tomatensud bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Tomatenscheiben legen und im Backofen etwa 15 Minuten garen. Den Seelachs mit Tomaten auf Tellern anrichten und mit Basilikumblättern garnieren. Dazu passt Vollkornbaguette oder Ciabatta.

Zusätzlicher Tipp

Frische Knoblauchknollen erkennen Sie an den saftig grünen Stielen. Die Häutchen um die Zehen sind so zart, dass man sie mitessen kann. Frischer Knoblauch ist zudem milder als getrockneter.