Seelachsfilet auf Tomatenschaum Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seelachsfilet auf TomatenschaumDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Seelachsfilet auf Tomatenschaum

Rezept: Seelachsfilet auf Tomatenschaum
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Seelachsfilet
600 g Fleischtomate
125 g Sahne
100 g Schmand oder saure Sahne
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer
Butter zum Einfetten
80 ml trockener Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Seelachsfilets kurz unter fließend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Fleischtomaten über Kreuz einritzen, kurz in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und enthäuten. Die Stielansätze und die Kerne entfernen. Das Tomatenfleisch im Mixer pürieren und durch ein Sieb streichen. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

2

Die Sahne und den Schmand mit dem Tomatenpüree verrühren und in einem Topf bei milder Hitze sämig einkochen lassen. Die Tomatensauce mit dem Zucker, etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Edelstahlplatte mit etwas Butter einfetten. Die Seelachsfilets in Portionen zerteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, auf die Platte legen und den Weißwein dazugießen.

3

Die Platte auf den Rost auf die mittlere Einschubschiene des Backofens schieben und die Fischfilets etwa 8 Minuten garen. Die Tomatensauce nochmals erhitzen und mit dem Pürierstab des Handrührgerätes schaumig aufschlagen. Die Seelachsfilets mit dem Tomatenschaum auf vier vorgewärmten Tellern anrichten.