Seemannseintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SeemannseintopfDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Seemannseintopf

Rezept: Seemannseintopf
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
20 Miesmuscheln geputzt
225 g geräuchertes Schellfischfilet
225 g frisches Engelbarschfilet
2 Scheiben magerer Schinkenspeck (nach Geschmack)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 Schalotte gehackt
225 g grob geraspelte Möhren
150 ml saure Sahne
120 g gekochte, geschälte Garnelen
Salz und schwarzer Pfeffer
2 EL frische Petersilie gehackt, zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Werfen Sie die Muscheln weg, die sich bei Berührung nicht schließen. Köcheln Sie Schellfisch und Barsch 5 Minuten in 1,2 Liter Wasser. Geben Sie die Muscheln dazu und bedecken Sie den Topf.

2

Kochen Sie noch 5 Minuten. Muscheln, die sich jetzt nicht geöffnet haben, werfen Sie weg. Dann abtropfen und die Flüssigkeit aufbewahren. Zurück in den Topf geben und beiseite stellen

3

Zerteilen Sie den Schellfisch und entfernen Sie Haut und Gräten. Schneiden Sie den Barsch in große Stücke und den Speck in Streifen.

4

Erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne und braten Sie Schalotte und Speck darin an. Geben Sie beides zu der abgegossenen Fischbrühe, bringen Sie sie zum Kochen und kochen sie mit den geraspelten Möhren 10 Minuten.

5

Sahne, Schellfisch, Barsch, Muscheln und Garnelen unterrühren und langsam erhitzen, jedoch nicht kochen. Schmecken Sie die Suppe ab und garnieren Sie mit Petersilie.

Zusätzlicher Tipp

Jeder feste Fisch kann hierfür verwendet werden; es sollte jedoch geräucherter Schellfisch dabei sein. Er verleiht den besonderen Geschmack.