Seeteufel im Wasabi-Honig-Mantel mit gebratenen Pfifferlingen in Kürbiskernöl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seeteufel im Wasabi-Honig-Mantel mit gebratenen Pfifferlingen in KürbiskernölDurchschnittliche Bewertung: 41513

Seeteufel im Wasabi-Honig-Mantel mit gebratenen Pfifferlingen in Kürbiskernöl

Seeteufel im Wasabi-Honig-Mantel mit gebratenen Pfifferlingen in Kürbiskernöl
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Seeteufel:
1 Eigelb
100 g Tempuramehl
4 Seeteufelfilets (à 140 g; ohne Knochen und Haut)
Salz
50 g Panko (asiat. Paniermehl)
50 ml Öl
Für die Pfifferlinge:
400 g Pfifferling
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
Hier kaufen!1 haselnussgroßes Stück Ingwer
2 EL Öl
Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
4 EL alter Aceto balsamico
4 EL Kürbiskernöl
Für die Wasabi-Honig-Sauce:
1 EL Wasabi-Pulver (aus dem Asienladen)
Saft von 1 Zitronen
100 ml Blütenhonig
Salz
Außerdem:
4 EL ungesalzene, gehackte Pistazien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 100°C vorheizen. Für den Seeteufel das Eigelb mit etwas kaltem Wasser verquirlen. Zwei Drittel des Tempura-Mehls unterrühren. Seeteufelfilets waschen, trocken tupfen, mit Salz würzen und im restlichen Tempura-Mehl wälzen. Fisch durch den Teig ziehen und mit dem Panko panieren.

2

Öl in einer tiefen Pfanne auf 160°C erhitzen. Fischfilets im heißen Fett goldbraun ausbacken und im Ofen warm halten.

3

Für die Pfifferlinge die Pilze putzen und trocken abreiben. Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Mit dem Zucker bestreuen und hell karamellisieren. Mit der Sojasauce ablöschen, Knoblauch und Ingwer dazugeben und 1 Minute in der Pfanne ziehen lassen. Pfifferlinge hinzufügen, kurz anbraten und mit dem Essig abschmecken. Kurz vor dem Servieren das Kürbiskernöl unter die Pfifferlinge mischen.

4

Für die Wasabi-Honig-Sauce das Wasabipulver mit etwas Wasser zu einer Paste verrühren und 10 Minuten ziehen lassen. Mit dem Zitronensaft sowie dem Honig verrühren und mit etwas Salz abschmecken.

5

Pfifferlinge auf Teller verteilen. Seeteufel auf dem Pilzbett an richten, mit der Wasabi-Honig-Sauce beträufeln und mit gehackten Pistazien bestreuen. Nach Belieben mit feinen Chiliwürfeln garnieren.