Seeteufel in Sahnesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seeteufel in SahnesauceDurchschnittliche Bewertung: 41522

Seeteufel in Sahnesauce

Seeteufel in Sahnesauce
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Seeteufelfilet
1 Zitrone
2 TL Salz
1 TL Pfeffer
100 g Mehl
50 g Margarine
125 ml trockener Weißwein
125 ml Fischbrühe
1 Thymianzweig
5 Salbeiblätter
1 Bund Schnittlauch
4 EL Crème fraîche
50 g Butter
2 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Seeteufelfilets in ca. 50 g schwere Medaillons schneiden. Den Saft einer Zitrone mit 1 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer mischen. Die Medaillons darin wälzen und dann in Mehl wenden. Die Margarine in einer Pfanne schmelzen lassen, die Medaillons hineinlegen und auf jeder Seite 3 Minuten auf kleiner Hitze braten. Die Pfanne vom Feuer nehmen und warm stellen.

2

In einem Topf den Weißwein und die Fischbrühe zum Kochen bringen. Thymian, Salbei und Schnittlauch waschen, hacken in den Topf geben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen. Dann die Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf schütten und noch einmal aufkochen lassen. Danach auf kleiner Hitze die Crème fraîche unterrühren.

3

Die Medaillons aus der Pfanne nehmen und in die Sauce geben. Auf kleiner Flamme 2 Minuten ziehen lassen, wieder herausnehmen und warm steilen. Die Sauce mit dem restlichen Salz und Pfeffer würzen und die Butter stückweise unterrühren. Den Fisch auf 4 Teller verteilen, mit der Sauce begießen und servieren.