Seeteufel-Medaillons mit geschmolzenen Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seeteufel-Medaillons mit geschmolzenen TomatenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Seeteufel-Medaillons mit geschmolzenen Tomaten

und Pinienkernbutter

Seeteufel-Medaillons mit geschmolzenen Tomaten
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Fleischtomate (mittelgroß)
750 g Blattspinat
650 g Seeteufelfilet
Jetzt kaufen!1 Limette
Salz
50 g Pinienkerne
1 kleines Bund Basilikum
100 EL Butter
weißer Pfeffer (a. d. Mühle)
40 g Schalotten
2 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten und die Stielansätze keilförmig herausschneiden. Tomaten in ca. 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und zur Seite steilen. Spinat verlesen, waschen und tropfnaß im geschlossenen Topf bei milder Hitze zusammenfallen lassen. Zum Abtropfen in einen Durchschlag geben.

2

Seeteufelfilet in 8 Scheiben schneiden. Limettenschale dünn abreiben, Saft auspressen. Limettensaft und -schale mischen und auf den Seeteufel -Medaillons verteilen, salzen. Abgedeckt kalt stellen.

3

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei milder Hitze goldbraun rösten, hacken. Basilikum hacken. Beides mit 30 g weicher Butter verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen.

4

Schalotten pellen und sehr fein würfeln. 40 g Butter in einer Pfanne zerlassen und die Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Blattspinat gut ausdrücken und grob hacken. Restliche Butter in einem Topf schmelzen. Spinat dazugeben, salzen, gut durchmisehen und bei milder Hitze zugedeckt erwärmen.

5

Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Seeteufel-Medaillons mit Küchenpapier trockentupfen und pro Seite 4-5 Minurten im heißen Öl braten. Gleichzeitig Tomatenscheiben in der Schalottenbutter erhitzen (sie dürfen nur heiß werden und nicht zerfallen).

6

Blattspinat auf vorgewärmten Tellern verteilen. Darauf jeweils 2 Seeteufel-Medaillons anrichten. Geschmolzene Tomaten und Pinienkernbutter darauf verteilen.