Seeteufel mit Sherry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seeteufel mit SherryDurchschnittliche Bewertung: 41530

Seeteufel mit Sherry

auf Paprika-Gemüse

Seeteufel mit Sherry
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
25 g Butter oder Margarine
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
2 Zwiebeln in dünne Ringe geschnitten
1 rote Paprikaschote in 2,5 cm große Würfel geschnitten
1 grüne Paprikaschote in 2,5 cm große Würfel geschnitten
6 Knoblauchzehen fein gehackt
1 Prise Safranfäden
400 ml trockener Sherry
750 g Seeteufelfilet
200 g frische Venusmuscheln oder Miesmuscheln (optional)
1 Handvoll Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einer großen Pfanne mit schwerem Boden die Butter bzw. Margarine und das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln, die Paprikawürfel, den Knoblauch und den Safran hineingeben und bei schwacher Hitze etwa 25 Minuten ganz sanft garen, bis die Zwiebeln weich, goldgelb und nahezu zerfallen sind. Sie dürfen auf keinen Fall gebräunt werden, sonst nehmen sie einen komplett anderen Geschmack an.

2

Den Sherry angießen, die Seeteufelstücke zugeben und zugedeckt 10-12 Minuten leise köcheln lassen, bis der Fisch auf den Punkt gar ist. Falls vorhanden, die Venus- oder Miesmuscheln 5 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben.

3

Die Petersilie untermengen, das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.