Seeteufel mit Zucchini-Chili-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seeteufel mit Zucchini-Chili-SauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Seeteufel mit Zucchini-Chili-Sauce

Seeteufel mit Zucchini-Chili-Sauce
1 Min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Scheiben Seeteufelfilet (je etwa 150 g)
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
frischer Thymian
frischer Rosmarin
Für die Zucchinisauce:
300 g Zucchini
1 rote Chilischote
80 g weiße Zwiebel fein gewürfelt
60 g Stangensellerie fein gewürfelt
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
100 ml Gemüsefond
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
15 g Margarine
1 TL Mehl
edelsüßes Paprikapulver
Salz
Pfeffer
150 ml Milch (1,5 % Fett)
Außerdem:
80 g feine Würfelchen Zucchini
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce Zucchini putzen und fein würfeln. Das Fruchtfleisch der Chilischote in feine Ringe schneiden. Zwiebel- und Selleriewürfel in Öl anschwitzen. Die Zucchiniwürfel und etwa 2/3 der Chiliringe 5 Minuten mitschwitzen. Fond und Essig angießen, 5 Minuten köcheln lassen. Dann pürieren und passieren.

2

Margarine und Mehl vermischen, unter die Sauce rühren. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Milch in die Sauce einrühren, die restlichen Chiliringe und die  Zucchiniwürfel untermengen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren 8 Minuten köcheln, abschmecken.

3

Seeteufel würzen, in Öl  von jeder Seite 4 Minuten braten. Zerdrückte Knoblauchzehe und Kräuter mitbraten und mit der Sauce servieren.