Seeteufelfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SeeteufelfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.61525

Seeteufelfilet

mit Minze-Erbsen

Seeteufelfilet
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Seeteufelfilets (je 200 g)
fein abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
2 EL Meersalz
1 Schalotte
3-4 Stängel Minze
2 EL Butter
450 g tiefgekühlte Erbsen
50 ml Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Msp. Zucker
2 EL Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fisch kurz abbrausen und trocken tupfen. Zitronenschale und Meersalz mischen und die Fischstücke damit rundum einreiben.

Zugedeckt für 1 Stunde kalt stellen.

2

Schalotte abziehen und fein würfeln. Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, längs halbieren und quer in feine Streifen schneiden.

3

Backofen auf 220 °C vorheizen. In einem Topf Butter zerlassen. Schalotte darin glasig dünsten. Erbsen, Brühe und Zitronensaft unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Das Gemüse zugedeckt bei kleiner Hitze in etwa 8 Minuten bissfest dünsten. Minze unter die Erbsen rühren, nochmals abschmecken und warm halten.

4

Seeteufelfilets trocken tupfen und pfeffern. In einer ofenfeste Pfanne Schmalz erhitzen.

Fischstücke darin auf einer Seite 2 Minuten braten. Wenden und im Ofen (Mitte) je nach Dicke in 6 bis 8 Minuten fertig garen.

Seeteufel mit den Minze-Erbsen anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt Kartoffelpüree.

Schlagwörter