Seezunge mit Muscheln, Krabben und Pilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seezunge mit Muscheln, Krabben und PilzenDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Seezunge mit Muscheln, Krabben und Pilzen

Seezunge mit Muscheln, Krabben und Pilzen
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
4 Stück Seezungenfilet (je etwa 300g)
1 Stück Zwiebel geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2 Stück Karotten geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 Bund Bouquet garni
0,4 l Wasser
l trockener Weißwein
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
150 g Butter
100 g frische Champignons (nur die Köpfe)
1 EL Zitronensaft
750 g frische Miesmuscheln
4 Stück Schalotten geschält und feingehackt
100 g frische, ungeschälte Krabben
2 Stück Eigelb
l Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Seezungen schuppen und in Filets zerlegen; Köpfe und Gräten beiseite stellen. In einen großen Topf die Zwiebeln, die Karotten, das Bouquet garni, Wasser und 0,2 Liter Wein geben, die Fischköpfe und die Gräteri hineinlegen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze verringern, zudecken und 20 Minuten simmern lassen.

2

Die Seezungenfilets mit Salz und Pfeffer würzen. 25 g Butter in einer feuerfesten Kasserolle zergehen lassen, die Seezungenfilets hineinlegen, die Fischbrühe durch ein Sieb darübergie.en. Mit Alufolie abdecken und die Filets im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze (180 Grad) 12 bis 15 Minuten pochieren, bis sie gar sind.

 

3

Inzwischen die Pilze mit etwas Wasser und dem Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und salzen. 10 Minuten leise simmern lassen, dann zum Abtropfen in ein Sieb gießen.

4

Die Miesmuscheln gründlich säubern und alle, die offen sind, wegwerfen. Mit den Schalotten und dem restlichen Wein in einen Topf geben. Bei starker Hitze kochen, bis die Schalen sich öffnen, dann die Muscheln aus den Schalen nehmen. Alle, die sich nicht geöffnet haben, wegwerfen. Die Kochflüssigkeit beiseite stellen. Die Krabben 5 Minuten in kochendem Wasser garen, dann abtropfen lassen und schälen.

5

Die Seezungenfilets auf eine vorgewärmte Servierplatte legen, die Kochflüssigkeit aufheben. Fische mit den Muscheln, den Krabben und den Pilzen umlegen. Warm halten.

6

Die Kochflüssigkeit von Miesmuscheln und Seezungen in einen Topf seihen und stetig kochen lassen, bis sie auf ein Viertel reduziert ist. Vom Feuer nehmen. Eigelb und Crème fraîche vermischen und dann in die reduzierte Kochflüssigkeit geben. Den Topf wieder auf den Herd setzen und die Sauce 3 bis 4 Minuten unter ständigem Rühren sehr vorsichtig erhitzen; die Sauce darf nicht mehr kochen, weil sie sonst gerinnt.

7

Vom Feuer nehmen und nach und nach die restliche Butter einrühren. Abschmecken. Die Sauce über die Seezungenfilets gießen und eventuell mit Croûtons garnieren. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dieses Rezept ist eine vereinfachte Version des Originalrezepts, das unter anderem mit Austern und Langusten zubereitet wird.