Seezunge mit Olivensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seezunge mit OlivensoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Seezunge mit Olivensoße

Seezunge mit Olivensoße
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
12 Stangen grüner Spargel
Salz
60 g schwarze Oliven entsteint
1 Zwiebel
1 EL Butter
150 ml trockener Weißwein
150 ml Fischfond
2 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Seezungenfilets à ca. 140 g
1 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stange ca. 5 Minuten in kochendem Salzwasser vorgaren. Abgießen und gut abtropfen lassen.
2
Die Oliven klein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides in heißer Butter 1-2 Minuten farblos anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen, den Fond angießen und um etwa die Hälfte einköcheln lassen. Die Crème fraîche einrühren, nicht mehr kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Die Seezungenfilets abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Spargelstangen darin einrollen und mit der Nahtseite nach unten in die Sauce legen. Zugedeckt ca. 10 Minuten bei milder Hitze gar ziehen lassen. Ab und zu vorsichtig mit der Sauce übergießen.
4
Mit Petersilie bestreut servieren.
5
Dazu nach Belieben Kartoffelpüree reichen.