Seezunge "Müllerin Art" mit grünem Spargel und Petersilienschaum Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seezunge "Müllerin Art" mit grünem Spargel und PetersilienschaumDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Seezunge "Müllerin Art" mit grünem Spargel und Petersilienschaum

Rezept: Seezunge "Müllerin Art" mit grünem Spargel und Petersilienschaum
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Seezunge:
350 g Lachsfilet
100 g Sahne
Salz
400 g Blattspinat
4 Seezungenfilets (ca. 100 g)
Pfeffer aus der Mühle
200 g Weißbrot (vom Vortag)
2 EL Öl
Für den Spargel:
500 g grüner Spargel
Salz
1 EL Butter
Für den Petersilienschaum:
Petersilie
3 Schalotten
50 g Butter
100 ml Weißwein
Fischfond (aus dem Glas)
500 g Sahne
Jetzt kaufen!Saft von 1 Limetten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lachsfilet waschen und trockentupfen. 150 g Lachs in Würfel schneiden, mit der Sahne mischen und im Tiefkühlfach 15 Minuten anfrieren lassen. Im Blitzhacker zu einer glatten Farce pürieren und mit Salz würzen.

2

Spinat verlesen und waschen. Grobe Stiele entfernen. Blätter in kochendem Salzwasser 2 bis 3 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Blätter leicht überlappend auf einem Küchentuch zu einer Matte auslegen. Spinat mit einem zweiten Küchentuch bedecken und mit einem Nudelholz gleichmäßig flach rollen.

3

Seezungenfilets waschen und trockentupfen. Aus der Spinatmatte 4 Stücke in der Größe der Seezungenfilets ausschneiden. Restlichen Lachs in 4 gleich große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Seezungenfilets auf der Hautseite mit Salz und Pfeffer würzen. Dünn mit der Lachsfarce bestreichen und mit je 1 Spinatmatte bedecken. Lachsstücke quer darauflegen und Seezungenfilets aufrollen. Enden mit Holzspießchen fixieren. Weißbrot in grobe Stücke schneiden und im Btitzhacker fein zerkleinern. Backofen auf 170°C vorheizen.

4

Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren. Stangen herausheben, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

5

Seezungenröllchen dünn mit der restlichen Farce bestreichen und in Brotbröseln wenden. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Seezungenröllchen  2 Minuten rundum goldgelb braten. Anschließend im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 5 Minuten garen.

6

Für den Petersilienschaum die Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten darin andünsten. Mit dem Wein ablöschen, Fond angießen und Flüssigkeit auf etwa die Hälfte einkochen lassen. Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Petersilie hinzufügen und mit dem Stabmixer aufschäumen.  Petersilienschaum mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken .

7

Butter erhitzen und  Spargel darin schwenken. Seezungenröllchen schräg halbieren und auf Teller verteilen. Spargel daneben anrichten und alles mit dem Petersilienschaum beträufeln.