Seezungen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SeezungenDurchschnittliche Bewertung: 41515

Seezungen

mit Meerigelrogen

Rezept: Seezungen
30 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
8 Seezungenfilets
Salz
weißer Pfeffer
1 EL gehackter Kerbel
200 g Meerbohnen
Sauce
2 feingehackte Schalotten
2 EL Weißwein
2 EL trockener Wermut (Noilly Prat)
3 EL Crème fraîche
4 Seeigel
40 g kalte, frische, kleingewürfelte Butter
4 Kerbelzweige für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Seezungenfilets beidseitig salzen und pfeffern. Mit der glänzenden Hautseite nach oben auf die Arbeitsfläche legen. Mit dem gehackten Kerbel bestreuen und einrollen. Mit je einem Zahnstocher die Röllchen befestigen. Einen Siebaufsatz mit den Meerbohnen auslegen und die Röllchen daraufsetzen.
2
Für die Sauce die Schalotten mit dem Weißwein und dem Wermut bei kleiner Hitze weich kochen, dann passieren, den aufgefangenen Saft mit der Creme fraiche mischen.
3
Handschuhe anziehen und von den Seeigeln mit einer Schere auf der etwas abgeflachten Seite einen Deckel wegschneiden. Die Seeigel umdrehen und die Flüssigkeit abgießen. Danach mit einem kleinen Löffel den Rogen herausnehmen und von allen Unreinheiten befreien.
4
Den Siebaufsatz auf einen mit kochendem Wasser gefüllten passenden Topf aufsetzen, zudecken und die Fischröllchen etwa 2-3 Minuten garen. Inzwischen den vorbereiteten Saucenfond in eine flache Pfanne gießen, aufkochen und die Butterstückchen darunterschwingen. Sobald die Sauce gebunden ist, den leicht zerdrückten Rogen zufügen, gut umrühren und nicht mehr kochen.
5
Die Röllchen auf warme Teller anrichten, mit der Sauce umgießen und mit den Meerbohnen und den Kerbelsträußchen garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Saft und Rogen von Seeigeln haben ein starkes Meer- und Jodaroma. Deshalb werden diese Meeresfrüchte nicht von jedermann akzeptiert. Milder wird die Sauce, wenn man etwas mehr Creme fraiche zufügt.