Seezungenfilet normannische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Seezungenfilet normannische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.41529

Seezungenfilet normannische Art

Seezungenfilet normannische Art
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Muschel
4 Zwiebeln
150 g Butter
1 gestr. EL Mehl
Champignons aus der Dose (+ 1Tasse Champignonflüssigkeit)
1 Tasse Weißwein
1 gestr. TL Salz
4 EL Sahne
gehackte Petersilie
2 Seezungen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Muscheln gründlich waschen und 5 Minuten in wenig Wasser kochen lassen, bis sich die Schalen öffnen. MuscheIfleisch aus den Schalen lösen. Zwiebeln schälen und würfeln. Ein Drittel der Butter in einer Kasserolle schmelzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel in der zerlassenen Butter glasig dünsten. Mehl über die Zwiebeln stäuben und so lange dünsten lassen, bis das Mehl leicht bräunt.

2

Champignons zugeben und mit einem Teil der Champignonflüssigkeit ablöschen. Zu einer gebundenen Sauce rühren. Restliche Champignonbrühe, die Hälfte des Weißweins, Salz, Sahne und gehackte Petersilie zugeben.

3

Muscheln in kleine Stücke schneiden, in die Sauce geben und darin erhitzen, ohne sie kochen zu lassen. Sauce vom Herd nehmen und warm stellen.

4

Haut der Seezungen auf beiden Seiten von der Schwanzflosse her abziehen. Fisch filetieren und in die Fettpfanne legen. Mit restlicher Butter und  Zwiebelwürfeln bestreuen und mit restlichen Weißwein begießen. Fisch im Backofen gar ziehen lassen.

5

Filets dabei mit etwas Pergamentpapier bedecken, damit sie nicht austrocknen. Garen Seezungenfilets in einer vorgewärmten Porzellanschale anrichten und mit der Sauce übergießen.