Seezungenröllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SeezungenröllchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Seezungenröllchen

auf Rote-Bete-Glasnudel-Salat

Rezept: Seezungenröllchen
50 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Möhren
2 Stangen Staudensellerie
1 Stange Lauch
Salz
8 Seezungenfilets à 80-100g, ohne Haut
Hier kaufen!20 g frischer Ingwer
4 Schalotten
1 rote Chilischote
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Braten
300 ml Fischfond
200 ml trockener Weißwein
200 g Sahne
Pfeffer aus der Mühle
80 g kalte Butter oder Margarine
3 Rote Bete
4 Frühlingszwiebeln
20 g Zucker
100 ml Rote Bete Saft
100 g Glasnudeln
einige Korianderblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Möhren putzen und schälen. Den Sellerie und den Lauch putzen und waschen. Alle Gemüsesorten in feine Streifen schneiden. Die Gemüsestreifen nacheinander in einem Topf in kochendem Salzwasser blanchieren. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2

Die Seezungenfilets waschen, trocken tupfen und mit der dunklen Seite (ehemalige Hautseite) nach oben auf die Arbeitsfläche legen. Die Gemüsestreifen darauf verteilen, die Filets aufrollen und mit kleinen Holzspießen feststecken.

3

Den Ingwer und 2 Schalotten schälen. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und waschen. Den Ingwer, die Schalotten und die Chili grob hacken und in Olivenöl in einem Topf mit Dampfeinsatz andünsten. Mit dem Fond und dem Wein ablöschen und einmal aufkochen lassen.

4

Die Fischröllchen auf den Dämpfeinsatz setzen und zugedeckt bei schwacher Hitze (bei 70 bis 80°C) 10 bis 15 Minuten dämpfen. Die Röllchen herausnehmen und warm stellen. Den Sud durch ein Sieb in einen Topf gießen, die Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 50g kalter Butter oder Margarine kurz vor dem Servieren mit einem Stabmixer pürieren. 

5

Die Roten Beten putzen, schälen (dabei am besten Einweghandschuhe tragen) und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die restlichen Schalotten schälen und beides ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die übrige Butter bzw. Margarine in einem Topf erhitzen, die Schalotten und die Roten Beten darin andünsten. Mit dem Zucker bestreuen und leicht anrösten. Den Rote-Bete-Saft dazugießen und bei mittlerer Hitze dicklich einkochen lassen.

6

Die Glasnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, etwa 5 Minuten ziehen lassen und abgießen. Die Glasnudeln unter die Rote-Bete-Streifen mischen, die Frühlingszwiebeln hinzufügen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

7

Den Rote-Bete-Glasnudel-Salat mit dem Sud auf Tellern anrichten und je 2 Seezungenröllchen daraufgeben. Mit der aufgeschäumten Sauce beträufeln und mit den Korianderblättern garnieren.