Seitanbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SeitanbällchenDurchschnittliche Bewertung: 5153

Seitanbällchen

in süß-saurer Sauce

Seitanbällchen
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Seitanbällchen
300 g Seitan
2 Frühlingszwiebeln feine Ringe
1 Ei
Hier online bestellengeröstetes Sesamöl
1 Prise Fünf-Gewürze-Pulver
3 EL Mehl (Type 1050)
200 ml Öl zum Fritieren
Salz
Süß-sauere Sauce
Hier kaufen!1 TL frischer Ingwer gerieben
3 EL Tomatenmark
300 ml Gemüsebrühe
Jetzt hier kaufen!1 EL Reisessig
75 ml Reiswein
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
1 EL Honig
Chili hier kaufen.1 Prise Chili
2 EL Öl
Zwiebel fein gehackt
2 Knoblauchzehen fein gehackt
1 kleine, grüne Paprikaschote dünne Streifen
2 Tomaten Schnitze
150 g frische Ananas kleine Stücke
Jetzt kaufen!Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Bällchen: Seitan durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen. Mit Frühlingszwiebeln, Ei, Sesamöl, Fünfgewürzpulver, Mehl vermischen und mit Salz abschmecken. Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen. Bällchen von 3 cm Durchmesser formen, im Öl schwimmend rundum knusprig braun backen (immer nur wenige Bällchen auf einmal backen).

2

Bällchen auf einem Papierküchentuch abtropfen lassen. Sie können die Seitanbällchen schon im voraus zubereiten und kurz im Backofen nochmals aufwärmen.

3

Süß-saure Sauce: Ingwer, Tomatenmark, Gemüsebrühe, Reisessig, Reiswein, Sojasauce, Honig und Chili vermischen.

4

2 EL Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch unter Rühren anbraten, Paprikastreifen dazugeben und unter Rühren 2 Minuten anbraten. Ananas und Tomaten dazugeben, unter Rühren 2 Minuten braten, die Sauce aufgießen, alles gut vermischen und im offenen Topf 2 - 3 Minuten kochen.

5

Sauce damit binden, nochmal kurz aufkochen. Seitanbällchen auf eine große Platte geben, mit der Sauce übergießen und sofort servieren.