Selbstgekochte Rindfleischbrühe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Selbstgekochte RindfleischbrüheDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Selbstgekochte Rindfleischbrühe

Selbstgekochte Rindfleischbrühe
25 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Rindfleisch und die Knochen unter fließendem kalten Wasser waschen. Den Lauch putzen, waschen und in Stücke schneiden. Die Karotten und die Zwiebeln schälen, die Karotten halbieren und die Zwiebeln vierteln.

2

Den Sellerie und die Petersilienwurzel schälen und grob schneiden. Das Liebstöckel und die Petersilie waschen und abtropfen lassen. Das Gemüse mit Fleisch, Knochen, Salz und den Gewürzen im kalten Wasser an setzen, aufkochen, dann 90 Minuten im geschlossenen Topf sieden lassen.

3

Entstehenden Schaum mit einer Kelle abschöpfen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und weiterverwenden. Eventuell mit Weißwein oder Sherry abschmecken.

4

Den Rinderfond nochmals in einen breiten, flachen Topf geben und auf die Hälfte einkochen lassen. Im Schnellkochtopf beträgt die Garzeit ca. 30 Minuten.