Selleriesalat im Grapefruitbecher Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Selleriesalat im GrapefruitbecherDurchschnittliche Bewertung: 41522

Selleriesalat im Grapefruitbecher

Rezept: Selleriesalat im Grapefruitbecher
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Äpfel
400 g Knollensellerie
2 EL Zitronensaft
100 g grüne Erbsen (enthülst oder tiefgefroren)
2 Grapefruits
4 EL Mayonnaise (selbst gemacht oder fertig gekauft)
3 EL Magerquark
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
1 TL Paprikapulver edelsüß
Jetzt kaufen!2 EL Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Äpfel schälen und vom Kerngehäuse befreien.

2

Die Sellerieknolle schälen, putzen und mit den Äpfeln in sehr feine Streifen hobeln. Beides sofort mit dem Zitronensaft mischen.

3

Die Erbsen mit 1-2 EL Wasser in einem Topf aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten dünsten lassen. Anschließend abgießen.

4

Von den Grapefruits das obere Drittel wegschneiden. Das Fruchtfleisch aus beiden Teilen sorgfältig herauslösen, von den Trennhäuten befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Grapefruitbecher am Rand mit einem spitzen Messer zickzackförmig einschneiden.

5

Die Mayonnaise mit Quark, Salz, Pfeffer, dem Zucker und dem Paprikapulver verrühren.

6

Die Erbsen, die Apfel- und Selleriestreifen sowie die Grapefruitwürfel mit der Sauce mischen. Den Salat in die vorbereiteten Fruchtschalen füllen.

7

Die Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb rösten, dann abkühlen lassen und über den Selleriesalat streuen.

Zusätzlicher Tipp

Variationen: Die Erbsen kann man auch weglassen. Die Sauce schmeckt auch ohne Mayonnaise. Dann entsprechend mehr Quark nehmen und die Sauce mit etwas sehr fein gehackter Zwiebel und Senf abschmecken.

Hübsch sehen die Grapefruitbecher aus, wenn man sie auf einigen Salatblättern anrichtet.

Dazu schmeckt Toastbrot mit Butter.