Semit Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SemitDurchschnittliche Bewertung: 41522

Semit

(Ägyptische Sesambrotringe)

Semit
45 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
1 Päckchen (7g) Trockenhefe
1 TL Zucker
500 g Mehl
1 TL Salz
125 ml Milch 1,5% Fett
1 leicht verschlagenes Ei
Hier bei Amazon kaufen80 g Sesamsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hefe, Zucker und 60 ml warmes Wasser in einer kleiner Schüssel verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. An einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen, bis sich Blasen auf der Oberfläche bilden und die Mischung ihr Volumen vergrößert hat. 375 g Mehl und Salz in eine Schüssel sieben. Milch mit 125 ml Wasser lauwarm erhitzen. Eine Mulde in das Mehl drücken und Milch-Wasser- sowie Hefemischung hineingießen. Mit dem Holzlöffel mischen und nach und nach Mehl in kleinen Mengen unterrühren, bis ein weicher Teig entsteht. Auf ein leicht bemehltes Brett legen und 10 Minuten kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist. In eine eingeölte Schüssel geben, zudecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

2

Teig auf ein bemehltes Brett legen und mit der Faust zusammendrücken. Eigroße Teigstücke jeweils zu einem 1 cm dicken und 20 cm langen Strang formen und diesen zu einem Ring zusammenlegen. Enden befeuchten und zusammendrücken. Vorgang wiederholen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Backofen auf 200 °C (Gas 3) vorheizen. Eine mit heißem Wasser gefüllte Auflauftorm auf den Boden des Ofens stellen.

3

2 Backbleche einfetten und mit Mehl bestäuben. Teigringe darauflegen, mit Ei bestreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Mit einem feuchten Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Dann 15 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Sofort mit heißem Wasser bestreichen, damit sich beim Abkühlen eine Kruste bildet.