Semmelknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SemmelknödelDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Semmelknödel

Semmelknödel
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 Brötchen vom Vortag (ca. 400 g)
300 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Zwiebel
1 Bund glatte Petersilie
2 TL Butter
3 Eier (Größe M)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Semmelbrösel (nach Bedarf)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Semmeln in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Die Milch leicht erwärmen und gleichmäßig über die Semmelwürfel gießen, um sie einzuweichen.

2

Die Zwiebel schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

3

Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen und die Zwiebelwürfel darin goldgelb braten. Vom Herd nehmen. Die Petersilie unter die Zwiebeln mischen; Die Zwiebelmischung auskühlen lassen.

4

Die Eier unter die eingeweichten Semmelwürfel kneten. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und die abgekühlte Zwiebel-Petersilien-Mischung untermischen. Falls sie stark an den Händen klebt, etwas Semmelbrösel hinzufügen, ist sie zu fest, noch etwas Milch unterarbeiten.

5

Die Hände anfeuchten und aus der Semmelmasse gleichmäßig große Knödel formen. Dazu die Masse zwischen den gewölbten Handflächen erst leicht zusammendrücken und dann rund drehen.

6

In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, dann leicht salzen. Die Knödel hineinlegen und im nur leicht köchelnden Wasser gar ziehen lassen, bis sie nach oben steigen.

7

Die Knödel mit einem Schaumlöffel herausheben, kurz abtropfen lassen und als Beilage zum Beispiel zu Fleisch- oder Pilzgerichten servieren.