Semmelknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SemmelknödelDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Semmelknödel

Semmelknödel
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 kg geschnittenes Knödelbrot (in Scheiben geschnittene altbackene Brötchen)
½ l lauwarme Milch
1 Bund Petersilie
4 Eier (Größe M)
2 gestr. TL Salz
2 Zwiebeln
100 g weiche Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das fein blättrig geschnittene Knödelbrot mit der lauwarmen Milch übergießen. Die Petersilie hacken. Die Eier mit 1 Teelöffel Salz und der Petersilie verquirlen, über die Brotmasse geben und 1/2 Stunde quellen lassen. Die Zwiebeln schälen und hacken. Die Zwiebelwürfel und die weiche Butter unter den Teig kneten und eventuell noch etwas Milch zugeben, damit ein geschmeidiger Teig entsteht.

2

In einem genügend großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Mit nassen Händen etwa kinderfaustgroße Knödel formen und diese ins kochende Salzwasser legen. Die Knödel einmal aufwallen und anschließend 15-20 Minuten ziehen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Die abgekühlten Knödel können auch eingefroren werden. Zur Zubereitung werden die gefrorenen Knödel in kochendes Salzwasser gelegt und erwärmt, bis sie oben schwimmen. Alternativ kann man die Knödel auch im Backofen erwärmen. Die Lagerzeit der gefrorenen Knödel beträgt nicht länger als 4-5 Monate.