Serviettenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ServiettenknödelDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Serviettenknödel

Rezept: Serviettenknödel
420
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Semmelteig
8 Semmeln vom Vortag
275 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
4 Eier
Salz
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
1 EL Zwiebelwürfel
1 Bund Petersilie gehackt
20 g Butter
1 EL Mehl
Salzwasser zum Kochen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Semmeln feinblättrig aufschneiden und in eine Schüssel füllen. Die Milch mit den Eiern, Salz und Muskatnuss verrühren, über die Semmeln gießen. Die Zwiebel mit der Petersilie in der heißen Butter anschwitzen und zu den Semmeln geben. Das Mehl darüber streuen und alles zu einem geschmeidigen Teig vermischen, 30 Minuten einziehen lassen.

2

Den Teig zusammendrücken und zu einem großen, länglichen Knödel formen. ln ein nasses Küchentuch locker einbinden (der Teig geht beim Kochen noch auf) und in das kochende Salzwasser legen. Bei schräg aufliegendem Deckel in etwa 40 Minuten bei mäßiger Hitze gar ziehen lassen.

3

Den Serviettenknödel aus dem Wasser nehmen, kurz abdämpfen lassen, das Tuch entfernen. Den Knödel in dicke Scheiben schneiden; das macht man mit einem scharfen Messer oder mit einem überkreuzten Faden, damit der zarte Knödel nicht gedrückt wird. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Serviettenknödel werden vor dem Servieren gern mit in Butter gerösteten Zwiebeln bestreut.

Zusätzlicher Tipp

Zum Kochen des Serviettenknödels brauchen Sie einen ausreichend großen Topf, in dem der länglich geformte Knödel Platz hat. Der Fischkochkessel bietet sich hier als praktische Alternative an.