Serviettenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ServiettenknödelDurchschnittliche Bewertung: 41530

Serviettenknödel

Serviettenknödel
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Knödel
320 g Brötchen vom Vortag
2 große Eier
2 große Eigelbe
500 ml Milch (1,5 % Fett)
100 g Speck in 5 mm breite Würfel geschnitten
3 EL frische glatte Petersilie fein gehackt
1 TL Salz
8 EL Semmelbrösel
Kruste
20 g Butter
20 g feine Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Brötchen oder das Brot in 1cm breite Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. In einer zweiten Schüssel Eier und Eigelbe leicht mit der Milch verquirlen und über die Brotwürfel gießen. Zugedeckt 30 Minuten durchziehen lassen.

2

Ein sauberes Geschirrtuch in kaltes Wasser tauchen, kräftig auswringen und von einer Seite leicht mit Butter bestreichen. In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Den Speck bei schwächster Hitze im eigenen Fett braten, bis er gerade zu bräunen beginnt. Vom Herd nehmen und über das eingeweichte Brot geben. Mit einem großen Holzlöffel Petersilie, Salz und Semmelbrösel untermischen.

3

Nun die Masse mit den Händen zu einem großen Knödel formen und in die Mitte des bestrichenen Geschirrtuchs setzen. Die vier Enden des Tuchs darüber zusammennehmen und fest verknoten. Der Knödel sollte im Tuch jedoch genug Platz haben, um sich beim Garen ausdehnen zu können. Den Stiel eines langen Holzlöffels durch die Enden des Geschirrtuchs stecken, das Tuch mit dem Knödel langsam in den Topf mit dem kochenden Wasser geben und den Löffel über den Topf legen, sodass der Knödel nicht den Topfboden berührt. Einen Deckel locker daraufsetzen und, sobald das Wasser wieder aufwallt, die Hitze reduzieren und den Knödel 45 - 60 Minuten köcheln lassen.

4

Kurz vor Ende der Garzeit die Butter für die Semmelbröselkruste in einer Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze zerlassen, bis sie schäumt. Die Semmelbrösel einstreuen und unter Rühren hellgolden und leicht knusprig braten.

5

Den Topf mit dem gegarten Serviettenknödel vom Herd nehmen und den Knödel vorsichtig aus dem Wasser heben. Leicht abkühlen lassen, aus dem Geschirrtuch nehmen und auf einen vorgewärmten Teller setzen. Die gebratenen Semmelbrösel darübergeben und den Knödel in dicke Scheiben schneiden oder den Knödel kurz vor dem Servieren in kleine Stücke zerpflücken und mit den Semmelbröseln bestreuen.