Serviettenknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ServiettenknödelDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Serviettenknödel

Serviettenknödel
35 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Das Rapsöl erhitzen und die Brotwürfel darin goldgelb rösten, abkühlen lassen.

2

Inzwischen das Mehl in eine Schüssel sieben, Eier, Salz und Milch hinzufügen und gut durchschlagen, bis der Teig Blasen wirft und geschmeidig ist. Nun die gerösteten Toastwürfel untermengen.

3

Ein Geschirrtuch oder eine große Serviette anfeuchten, die Knödelmasse zu einem runden Laib formen, auf das unterste Drittel des Tuches geben und zur Mitte zusammenrollen. Dann die Tuchenden fest zubinden und die Rolle in reichlich kochendes Salzwasser geben. Den Topf mit einem Deckel verschließen und den Serviettenknödel gar ziehen lassen (das Wasser muss sich leicht bewegen). Den fertigen Knödel auswickeln und mit Hilfe eines gekreuzten Zwirnsfadens in Scheiben schneiden. Den Knödel nach Belieben mit zerlassener, gebräunter Butter begießen.

Zusätzlicher Tipp

Der Knödel paßt als Beilage zu Sauerbraten, Schweinebraten, Gulasch oder Geflügel (Ente, Gans).