Sesammöhren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
SesammöhrenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Sesammöhren

Rezept: Sesammöhren
144
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Bund möglichst kleine Möhren (etwa 600 g ohne Grün)
1 EL heller Balsamessig
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl oder helles Sesamöl
Salz
Jetzt hier kaufen!Zimt oder Lebkuchengewürz
Chiliflocken
50 g helle Sesamsaat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Grün der Möhren am Stielende zurechtstutzen. Die Möhren waschen und dünn schälen. In einer Pfanne mit dicht schließendem Deckel zusammen mit einem EL hellen Balsamessig bei geringer Hitzezufuhr je nach Größe der Möhren 10 bis 15 Minuten garen. Die Möhren müssen fest bleiben.

2

Den Pfannendeckel öffnen. Öl, Salz, Zimt und Chiliflocken zu den Möhren geben und die Möhren darin bei etwas stärkerer Hitzezufuhr etwa 5 Minuten in der offenen Pfanne schwenken, bis alle Feuchtigkeit aufgesogen ist und die Möhren schön glänzen, aber noch bissfest sind.

3

Inzwischen in einer zweiten Pfanne die Sesamsaat ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten. Vorsicht: Die Körner dürfen nicht zu dunkel werden. Dann die Sesamsaat über die Möhren streuen.

Zusätzlicher Tipp

  • Möhren sind preiswert, sehr gesund, vor allem auch bei Kindern beliebt. Schön, dass sie kulinarisch auch so vielseitig sind. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Möhrenpüree? Das Rezept: 500 g Möhren schälen in Stücke schneiden und im Salzwasser 10 bis 15 Minuten garen. Wasser abgießen und die Möhren mit 100 ml Sahne pürieren. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen abschmecken.
  • Möhren sind vor allem wegen ihres hohen Betacarotin-Gehaltes so gesund. Beta carotin ist eine Vorstufe zu Vitamin A. Vor allem aus gekochten Möhren kann es vom Körper sehr gut aufgenommen werden, aus rohen Möhren sehr viel schlechter.