Siegerländer Kartoffel-Puffert Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Siegerländer Kartoffel-PuffertDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Siegerländer Kartoffel-Puffert

Siegerländer Kartoffel-Puffert
305
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
1 kg Kartoffeln
500 g Mehl
60 g Hefe
2 TL Zucker
125 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
1 Prise Salz
2 Eier
50 g Butter
Salz zum Abschmecken
Mehl zum Kneten
Fett zum Einfetten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

200 g Kartoffeln waschen, schälen, in Stücke schneiden, in Salzwasser kochen, abgießen, trockendämpfen und zu Mus zerstampfen. Abkühlen lassen. Die übrigen Kartoffeln waschen, schälen und roh reiben. Die Masse in einem Küchentuch ausdrücken, bis sie trocken ist.

2

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe reinbröckeln, mit Zucker, Milch und etwas Mehl vom Rand verrühren. Zugedeckt an warmem Platz etwa 15 Minuten gehen lassen.

3

Gekochte und rohe Kartoffelmasse, Salz, Eier und Fett zum Hefevorteig geben. Alles gut unterkneten. Mit Salz abschmecken. Teig so lange schlagen, bis er sich vom Schüsselboden löst. An einem warmen Platz noch mal etwa 30 Minuten gehen lassen. Teig mit bemehlten Händen kurz durchkneten.

4

Ein Kuchenblech einfetten. Teig zum runden Laib formen, draufsetzen. Noch mal zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Blech in den vorgeheizten Ofen auf die untere Schiene stellen. (Backzeit: 55 Minuten. Elektroherd: 240 Grad. Gasherd: Stufe 5 oder 0,5 große Flamme.)

5

Puffert aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und auf Kuchendraht abkühlen lassen. In 12 Stücke schneiden.